Pommes Rot-Weiß zum Mitnehmen

„Gibt es genug in Berlin“ dachten wir und machen mal was anderes…

Wir haben den Umgang mit analoger und digitaler Medien gelernt. Wir kennen uns mit allerlei Drucksachen, aktueller Webdesign- und Filmtechnik aus und haben ein Händchen fürs Ergreifende.

Wir lieben unsere Arbeit und möchten das bestmögliche Ergebnis erzielen.
Klingt das gut? Überzeugt Sie das? Vielleicht. Aber im Grunde finden Sie diese Worte auch auf fast jeder anderen Agenturseite. Was genau unterscheidet uns von anderen Agenturen, Grafikern, Beratern?

Wir selbst. Wir beraten offen und prägnant, nicht immer kurz.
Wir designen individuell und klar, nicht immer schlicht. Wir respektieren die Wünsche unserer Kunden, nehmen uns selbst nicht so wichtig. Wir legen neben dem technischen Know-how vor allem Wert auf das Zwischenmenschliche und wenn das passt, dann entsteht Überzeugendes. Und das geht weder im Vorübergehen, noch zum Mitnehmen und selten mit Pommes.

Rot-Weiß, dass sind wir – nicht nur für Berlin.

we-concept Printdesign / Druckdesign, Grafik, Gestaltung

„Visitenkarten? Druck ich selber.“ – Printdesign

Papier, der Klassiker unter den Kommunikationsmedien, ist auch heute noch „in“ und kommt ganz ohne Updates aus. Der Akku hält ein Leben lang und die Bedienung ist ein wahres Kinderspiel. Insbesondere die Vielseitigkeit des gepressten Zellstoffes ist baumstark: handliche Faltblätter, informative Magazine, ausdrucksstarke Visitenkarten, feinstes Briefpapier – grafisch auf Ihr Unternehmen abgestimmt . Hinterlassen Sie einen haptischen Eindruck.

Wir lassen Profis drucken.

Webdesign

„Macht mein Schwager“ – Webdesign

QWERTYIOP war vielleicht der Inhalt der ersten E-Mail. Sie war ein Wegbereiter der globalen digitalen Unternehmenskommunikation. Heute bieten wir Ihnen große Bandbreiten an individuellen Lösungen für kleinere oder größere Ambitionen. Wir designen, programmieren und pflegen. Responsiv, damit Ihre Webpräsenz am Desktop, auf dem Tablet und Smartphone eine gute Figur macht. Gern alles barrierefrei, für alle.

Wir sind nicht Ihr Schwager =).

product-motion

„VHS oder Super 8?“ – Motiondesign

Bewegte Bilder bewegen Menschen seit über einem Jahrhundert. Nun, ganz so lange reichen unsere Erfahrungswerte nicht zurück. Dennoch sind wir der Überzeugung, Ihre eigene kleine Traumfabrik für Making Ofs, Image Filme oder Reportagen zu sein. Dazu qualifiziert uns neben unserem technischen Wissen eine lebendige Leidenschaft für den Film. Planung, Ausstattung, Aufnahme, Schnitt – wir drücken Rec, Sie drücken Play.

Geht auch 4K?

product-corporate

„Meinen SIe Clip-Arts?" – Corporate Design

Am Anfang war das Piktogram. Daraus entwickelte sich die Sprache. Aus dem Piktogramm wurde das Logo: aus einem Guss von Farb’ und Form’. Mehr als ein Wort, ein Satz. Es repräsentiert Sie, Ihr Unternehmen, Ihr Produkt als Gesamtes. Wir hören und sehen Sie, nehmen uns Zeit und entwickeln für Sie Ihre grafische Unternehmensidentität oder entwickeln diese weiter.

Sie haben mehr verdient.

we-cocnept :: App-Design und App-Entwicklung

„Whats App?“ – App-Entwicklung

Rohr, Morsen, Telefonieren, Funk, Smart, App. Gut, die Reihenfolge stimmt nicht ganz, denn Apps gab es schon vor den Smartphones. Richtig populär und allgemein interessant wurden sie jedoch erst mit diesen. Auch wenn Apps kein Muss sind, so können sie einen deutlichen Mehrwert gegenüber Websites bieten. Ob ein solcher Mehrwert bei Ihnen möglich ist, können wir gemeinsam herausfinden und ein passendes App- und Vertriebs-Konzept entwickeln. 

Apps nicht nur für Apple

product-more

„Fetzt schon. Noch was?“ – Mehr

Wir bleiben bei unseren Leisten. Doch die Leisten werden länger: Suchmaschinenoptimierung und Advertising, wir erstellen interaktive Präsentationen inkl. Design – nicht nur für PowerPoint. Besonders gefragt ist auch unsere rein beratende Expertise in allen Medienfragen.

Marketing: Warum haben wir dem Marketing keine eigene Rubrik gewidmet? Weil es können.

Ja, da geht noch was.

Webtechnologie Know-How

Responsive Logo

Viele Websites sind responsive (passen sich unterschiedlichen Anzeigemedien automatisch an), nur sind es die verwendeten Logos selber oftmals nicht. Es werden Pixeldaten (das Gegenteil von Vektordaten und nicht frei skalierbar) mal vergrößert, mal verkleinert dargestellt und das mit den entsprechenden Qualitätsverlusten. Insbesondere auf Retinadisplays (Markenbegriff von Apple; inzwischen stellvertretend für alle Bildschirme mit einer hohen Pixeldichte; bei aktuellen Smartphones, Tablets und Monitoren) sind häufig verwaschene Logos zu sehen. Die Lösung heißt auch hier Vektor fürs Web…